· 

Einige Strickarbeiten

Bevor ich richtig mit dem Bloggen beginne und die aktuellen Arbeiten zeige, sollst Du einige meiner bisherigen Arbeiten sehen.

Bereits an anderer Stelle teilte ich mit, dass ich während meines Arbeitslebens seit 1991 fast keine Zeit für Handarbeiten hatte. Mein Weg zur Arbeit war mehr als 100 km entfernt von zu Hause. Somit musste ich täglich etwa 4,5 Stunden für die Hin- und Rückfahrt einplanen. 

 

Als mir ermöglicht wurde, an einigen Tagen zu Hause zu arbeiten, änderte sich fortan mein Freizeitverhalten. Was in dieser Zeit entstand siehst Du nachfolgend. In dieser Zeit war mein Kopf noch nicht frei für kreative Strickideen. Deshalb arbeitete ich überwiegend nach Anleitungen in den Zeitschriften "Simply stricken" und "Stricktrends".

Das Kleidchen erhielt ein Kind in einem rumänischen Kinderheim. Der weiße Pullover passt über viele Tops oder Kleider. Ich selbst ziehe ihn gern an. Den gestreiften Kurzpulli trägt eine Mittzwanzigerin.


zuletzt geändert am 12.02.2017


Kommentar schreiben

Kommentare: 0