· 

Welches Gastgeschenk soll es dieses Mal sein?

Ein kleines Mitgebsel wird hier gehäkelt.

 

Du kannst es gern nacharbeiten. Alles wird in einer Arbeitsanleitung ausführlich beschrieben.


Viel zu selten, aber gern laden wir uns Gäste ein. Jedes Mal soll es ein Fest sein, an das man sich lange gern erinnert. Dazu kann ein Mitgebsel an die Gäste beitragen. Das muss nicht von hohem monetärem Wert sein. Es sollte jedoch Dankbarkeit für das Erscheinen der Gäste individuell ausdrücken.

 

Zu meinem 60. Geburtstag berechnete ich für jeden einzelnen Gast, seit wie vielen Jahren wir uns kennen. Dementsprechend überreichte ich an jeden Gast Tüten mit entsprechend vielen Süßigkeiten. Jeder Gast wurde in einem Toast einzelnen gewürdigt. Meinen Mann kannte ich damals seit 43 Jahren. Er erhielt 43 Mon Chéri. Meine Schwägerin kannte ich seit 40 Jahren. Meine Tochter kannte ich seit 38 Jahren... Sie erhielten dementsprechend viele Süßigkeiten. Den Freund meiner Enkelin kannte ich seit 1 Jahr. Er erhielt eine Ritter Sport-Tafel. Jeder Gast fühlte sich durch den Toast individuell geehrt.

 

Dieses Mal sollte der 70. Geburtstag meines Mannes gefeiert werden. Welches Mitgebsel sollte dabei überreicht werden? Wieder sollte es etwas individuelles sein. Nicht der Geldwert ist entscheidend.

Es sollte etwas sein, das selbst gefertigt wurde - also etwas, das im Handel in dieser Form nicht erhältlich ist. Da es ein Geburtstag im Advent war, durfte es etwas sein, das jeder zu Hause in der Weihnachtszeit noch verwenden kann. Ich entschied mich für gehäkelte Weihnachtssäckchen in unterschiedlicher Größe, die den Vorlieben der Gäste entsprechend individuell gefüllt wurden und als Tischdekoration dienen können. Ich nahm vorhandenes Effekt-Häkelgarn und häkelte viele Säckchen. Einige davon seht Ihr auf dem Foto.


Dass die Gastgeschenke Wirkung erzielten spürte ich daran, dass nach einigen Wochen von einigen Gästen gewünscht wurde, die Geschenke nacharbeiten zu dürfen, um sie in der nächsten Adventszeit verschenken zu können. Ihr - die Leser dieses Blogs - dürft Euch natürlich auch an diesen kleinen Dingen probieren.

 

Viel Spaß dabei! Die Anleitung seht Ihr hier:

Download
Weihnachtssäckchen
Für kleine Geschenkchen können diese Säckchen verwendet werden.
Weihnachtssäckchen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 172.6 KB

zuletzt geändert am 08.02.2017


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Susanne (Dienstag, 07 März 2017 16:29)

    Ich habe nach Deiner Anleitung schon zwei große und zwei kleine Säckchen nachgearbeitet. Mit der Anleitung bin ich gut klargekommen.
    Es ist eine schöne Handarbeit. Man hat so schnell etwas Fertiges in der Hand. Ich werde noch weitere häkeln. Dann habe ich für das nächste Fest schon etwas vorbereitet.