· 

Anfänger-tunesisch - ein UFO

Noch nie vorher häkelte ich tunesisch. Manche bezeichnen das tunesische Häkeln auch als sträkeln, weil das fertige Stück von vorn wie gehäkelt und auf der Rückseite wie gestrickt aussieht. Da mein Zeitfonds nun größer als zu Berufszeiten ist, wollte ich das auch einmal probieren. Man braucht dazu ein spezielles Arbeitsmittel: eine Häkelnadel mit einer Strickschnur daran.

Das Resultat meines ersten einfachen Sträkelversuchs war ein Loop für ein Kind. Ich verschenkte den Schal zu Weihnachten. Es reizt mich, tunesisch noch intensiver zu betreiben.


Also versuchte ich es mit einem anderen Garn. Dieses wurde für einen Schal empfohlen. Als ich aber eine gewisse Höhe gearbeitet hatte, empfand ich, dass ein Schal aus diesem Garn wohl für die Arktis gedacht ist.

 

Somit verschwand das Stück erst einmal wieder im Schrank. Mal sehen, wann und wie es damit weitergeht. Ihr könnt es zu gegebener Zeit hier lesen.



zuletzt geändert am 17.03.2017


Kommentar schreiben

Kommentare: 0